thw gruppe

Demokratie und Integration - Mitwirkung auf breiter Basis

Die THW-Jugend Hessen e. V. beteiligt sich mit dem Projekt "Demokratie und Integration - Mitwirkung auf breiter Basis" am bundesweiten Projekt "Zusammenhalt durch Teilhabe".

Die THW-Jugend Hessen entwickelt alternative Handlungsstrukturen, um Barrieren in den Köpfen der Menschen zu überwinden. Die THW-Jugend Hessen plant in diesem Sinne ein Dialogforum, damit Beratungsmöglichkeiten im Rahmen von Migration und Integration geschaffen werden können.

Im Jahr 2016 stehen noch kurzfristig drei Seminare an, diese finden an folgenden Tagen statt:

Seminar 1: ANDERS als du denkst? Zusammenleben in Deutschland. Dieses Seminar findet von Samstag, 17.09. 09:00 Uhr bis Sonntag, 18.09.2016 in der Bildungsstätte "Anne Frank" in Frankfurt am Main statt. Preis: 15,00€.  

Seminar 2: Arbeit mit Geflüchteten - Konfliktsituationen meistern. Dieses Seminar findet von Freitag, 21.10. 18:00 Uhr bis Sonntag, 23.10.2016 bei der Sportjugend Hessen in Wetzlar statt. Preis: 15,00€.

Seminar 3: Rechtsextremismus - was ist das?  Dieses Seminar findet von Freitag, 25.11. 18:00 Uhr bis Sonntag, 27.11.2016 bei der Sportjugend Hessen in Wetzlar statt. Preis: 15,00€.

Teilnehmen an den Seminaren können alle THW-Helfer_innen, hauptamtliche Mitarbeiter_innen und Jugendliche ab 16 Jahren.

Seminare in Darmstadt

Am Wochenende vom 30.09. bis zum 02.10.2016 finden in Darmstadt die letzten drei Seminare für das Jahr 2016 von der THW-Jugend Hessen e. V. statt. Hierbei handelt es sich um folgende Seminare:

  • Arbeiten mit der Fachgruppe Beleuchtung
  • Sternegucker
  • Selbstbehauptung

Bei den Seminaren geht es um folgendes:

Arbeiten mit der Fachgruppe Beleuchtung: Dieses Jahr geht es in unserem Fachgruppenseminar um das Thema Beleuchtung. Hier können interessierte Junghelfer_innen ab 10 Jahren bei der FGr. Bel aus Neuhof lernen, wie eine Einsatzstelle optimal ausgeleuchtet wird.

Sternengucker: Ein Seminar für Junghelfer_innen und Betreuer, die wissen wollen, was am nächtlichen Himmel und darüber hinaus so los ist. Mitglieder der Volkssternwarte Darmstadt informieren mit Vorträgen, Übungen und natürlich Beobachtungen am Teleskop. Das Seminar findet in der Volkssternwarte Darmstadt statt.

Selbstbehauptung: Souveränität ist eine Mischung verschiedenster Elemente - Sprache, Stimme, Körpersprache und die eigene Persönlichkeit wirken dabei zusammen. Mehr Selbstbehauptung und Stärke für interessierte Junghelfer_innen, das soll das Ziel in diesem Seminar sein. Die Referentin Uschi Daub ist ausgebildete Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungstrainerin (WenDo) und Antigewalttrainerin.

 

THW-Jugend Homberg/Efze vertritt Hessen beim Bundeswettkampf

Die THW-Jugend Homberg/Efze gewann 2015 in der hessischen Landeshauptstand Wiesbaden den Landeswettkampf, hierdurch qualifizierten diese sich für den Bundeswettkampf, der am vergangenen Samstag (06.08.) in Neumünster ausgetragen wurde. Hier belegten die Hessen den 10. Platz.

Teamgeist, Vertrauen und Ausdauer - darauf kam es beim Bundeswettkampf der THW-Jugend e.V. in Neumünster an. Unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers Dr. Thomas de Maizière traten am Samstag 15 THW-Jugendteams, die sich auf Landesebene für die Teilnahme qualifiziert hatten, gegeneinander an. Der Bundeswettkampf ist traditionell Höhepunkt des Bundesjugendlagers der THW-Jugend e.V. Auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule Brachenfeld in Neumünster traten die Landessieger aus 15 Bundesländern gegeneinander an, um den Bundessieger zu ermitteln.

Für die Mädchen und Jungen im Alter zwischen zehn und 17 Jahren bedeutete es, innerhalb von zwei Stunden verschiedene Aufgaben aus dem breiten Einsatzspektrum des THW zu bewältigen. Das Rahmenszenario bildete ein fiktiver Auslandseinsatz, infolgedessen die Wettkampfmannschaften Personen retten und ein Camp errichten mussten. Vom Erkunden der Schadensstelle über die Herstellung der Stromversorgung per Notstromaggregat bis hin zu Holzbearbeitungen für den Bau von Rettungskonstruktionen waren insgesamt zwölf Aufgaben zu bewältigen.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Platz, Jugendgruppe/OV, Bundesland

1. Leonberg, Baden-Württemberg 2. Freisen, Saarland 3. Hamburg, Hamburg 4. Karlstadt, Bayern 5. Lengerich, Nordrhein-Westfalen 6. Kamenz, Sachsen 7. Quedlinburg, Sachsen-Anhalt 8. Bassum, Niedersachsen 9. Frankfurt (Oder), Brandenburg 10. Homberg/Efze, Hessen 11. Rudolstadt, Thüringen 12. Norderstedt, Schleswig-Holstein 13. Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz 14. Berlin-Spandau, Berlin 15. Bergen auf Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

Jugendbetreuerbesprechung Gfb Darmstadt

Die Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt haben sich am Mittwoch (01.06.) im THW Ortsverband Rüsselsheim getroffen und sich über anstehende Projekte ausgetauscht. 

Unter anderem wurde der gemeinsame Sammeltransport des Material für das etwa 600 Kilometer entfernte Bundesjugendlager in Neumünster geklärt und erste Ideen für eine gemeinsame Großübung im lagerfreien Jahr 2017 festgehalten. 

Positiv ist anzumerken, dass alle anwesenden Jugendgruppen neue Mitglieder verzeichnen und somit auch der Nachwuchs an jungen Helfern gesichert ist. 

Leistungsabzeichen Abnahme in Korbach

Am Samstag, den 23. April 2016, fand auf dem Gelände des THW Ortsverbandes Korbach die erste Abnahme des Leistungsabzeichens in Bronze im Jahr 2016 statt.

Nach einem ausgiebigen Frühstück startete die Prüfung um 10:00 Uhr mit der Begrüßung durch den Korbacher Ortsbeauftragten Hans-Joachim Kegel. Anschließend wurden die Prüfer in die Stationen eingewiesen, während die 25 Jugendlichen den theoretischen Prüfungsteil schrieben.

 DSC00536  IMGP9381

Unter anderem musste eine Person auf eine Krankentrage eingebunden werden und anschließend ordnungsgemäß transportiert werden sowie verschiedene Holzbearbeitungswerkzeuge benannt werden. Dies ist nur ein Teil der Aufgaben, die absolviert werden mussten.

Nach einem stärkenden und sehr leckeren Mittagsessen wurde durch unseren Landesjugendleiter, Sylvio Hertwig, gemeinsam mit dem Abnahmeleiter Thomas Guthörl verkündet, dass fast alle Prüflinge bestanden haben. Es folgte die Übergabe der Urkunden und der Abzeichen sowie ein Präsent für jeden Jugendlichen. Danny Chahbouni vom Landesverband, hat die Veranstaltung begleitet, ebenso wie die Jugendbetreuer der teilnehmenden Prüflinge.

DSC00361

Wir danken an dieser Stelle ausdrücklich dem Ortsverband Korbach für die hervorragende Ausrichtung der Veranstaltung und für das zur Verfügung stellen der Unterkunft und des Geländes.

Demokratie und Integration - Mitwirkung auf breiter Basis

              

Vorstand THW-Jugend Hessen e.V. Wir entwickeln alternative Handlungsstrukturen, um Barrieren in den Köpfen der Menschen zu überwinden. Wir planen in diesem Sinne ein Dialogforum, damit Beratungsmöglichkeiten im Rahmen von Migration und Integration geschaffen werden können.

 

Vorstand THW-Jugend Hessen e.V.

Weiterlesen

Landesjugendausschuss 2016

Am Samstag, den 12. März 2016 fand im Bürgerhaus des mittelhessischen Langgöns der diesjährige Landesjugendausschuss statt.IMG 0426

 

Über 40 Jugendgruppen und somit zahlreiche Delegierte aus allen Ecken Hessens waren angereist, um ihre Jugendgruppe beim höchsten Gremium der Landesjugend zu vertreten.

Iris Plasberg, stellvertretende Landesjugendleiterin, ging im Rückblick auf das vergangene Jahr und besonders auf das Landesjugendlager in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ein. Mit knapp 600 Teilnehmern war dieses eines der größte Landesjugendlager in der Geschichte der THW-Jugend Hessen. Den Delegierten stellte sie auch die Ziele und Ergebnisse vor, die der Landesjugendvorstand im vergangenen Jahr erarbeitet und erreicht hat. Zusammengefasst wurde das Jahr 2015 in einem Tätigkeitsbericht, der als Tischvorlage auslag.

Weiterlesen

Seminarwochenende der THW-Jugend Hessen e.V. in Wetzlar

Die THW-Jugend Hessen veranstaltete in der Zeit vom 26.-28. Februar in
und um die Jugendherberge Wetzlar die diesjährigen drei Seminare: „Magische
Momente“, „Erlebnispädagogik“ sowie „Satzungs-und Vereinsrecht“. Fast alle drei
Gruppen waren bis auf den letzten Platz ausgebucht.

 Im Zauber-Seminar tauchten unsere kleinsten in die Welt der Zauberei ein. Es wurden den Kindern bzw. den Jugendlichen verschiedene, leicht verständliche, aber verblüffende Zabereffekte zum Nachmachen gezeigt und erklärt. Während den Seminartagen übten unsere Teilnehmer so sehr, dass bereits am Samstagabend während dem Abendessen im Speisesaal der Jugendherberge auch "nicht THW-Angehörige" verzaubert wurden. Ricco Trik

Weiterlesen